Christian Hommel

Christian Hommel

Moers Meerbeck

 

Hallo,

ich heiße Christian Hommel.
Bin 47 Jahre alt, bin glücklich verheiratet und habe keine Kinder.

 

1990 bis 93 machte ich meine Ausbildung zum Grafik-Designer.
Danach dann Zivildienst in einer Kindertagesstätte im sozialen Brennpunkt. Ab 1995 war ich in verschiedenen Werbeagenturen in Düsseldorf beschäftigt. Seit 1997 arbeite ich in Moers.

2001 habe ich mich gemeinsam mit meinen beiden Kompagnons mit einer Werbeagentur hier selbstständig gemacht.

Und bis heute arbeiten wir erfolgreich gemeinsam in unserer Firma. 

 

Mit meiner Frau bin ich 2010 in ein Haus mit großem Garten in der „Steiger-Siedlung Schacht V“ – am Eurotec gezogen. Unser Garten grenzt direkt an die ehemalige landwirtschaftliche Fläche auf der zur Zeit das EDEKA-Center mit all seinen zusätzlichen Funktionen und Gebäuden gebaut wird. Der Widerstand gegen diese Baumaßnahme, den Verlust von Ackerland und die enorme Flächenversiegelung brachten mich dann auch schließlich zur Moerser Lokal-Politik. Die stadtpolitischen Zusammenhänge zu begreifen, Ratsbeschlüsse zu verstehen und Sachzwänge – demokratisch abgestimmt – zu akzeptieren.

Das ist, woran ich mitarbeiten will.
Meinen Standpunkt mit einbringen. Kluge Lösungen finden. 

 

Es ändert sich gerade überall sehr viel.

Vieles ist in Bewegung. Im vergangenen Jahr startete die Fridays-For-Future-Bewegung mit voller Kraft und hat seit dem enorm viel bewegt. 

Weltweit. Und auch hier in Moers.
Diskussionen über ein verantwortungsvolles Miteinander wachsen.

 

Dann, zu Beginn dieses Jahres: eine besondere Krise.

Corona erfordert einen völlig neuen Blick auf unser Leben. Dinge müssen sich zukünftig ändern. Sozial. Wirtschaftlich. Aber eben auch ökologisch. Auch in Moers.

Gleichzeitig wächst leider auch eine unerträgliche Stimmungsmache gegen Ausländer, Presse und Demokratie. Gestützt durch gezielte Desinformation, Fakenews und Irrsinn.

Diese Tendenzen machen mich wirklich sauer und die Zeit, sich dagegen zu stellen, ist JETZT!

Kein Platz für Doofe!

ICH und wir alle müssen etwas dafür tun, dass hier in Moers die Doofen keinen Platz finden! Die Demokratie muß ohne Kompromisse geschützt und gestützt werden. Die GRÜNEN Grundsätze sind genau das, wofür es sich lohnt, sich einzusetzen! 

 

Seit ich im Dezember vergangenen Jahres in die Partei eingetreten bin und mich aktiv an der GRÜNEN Arbeit beteilige, merke ich, was sich da für ein super Team zusammen gefunden hat. – Lauter Profis in ihrem oder seinem Bereich. Und gemeinsam decken wir eine enorme Bandbreite an fundiertem Wissen ab, mit dem wir den Stadtrat nur bereichern können.

 

Ich fahre täglich mit dem Lastenrad durch Moers und merke, wie nötig Moers eine grüne Verkehrspolitik braucht. Das Auto als oberste Priorität hat ausgedient. Stadtplanung darf die Schwächsten nicht länger aus den Augen verlieren. Verkehrspolitik ist so viel mehr, als nur Parkplätze und grüne Welle für Autofahrer. 

 

Als Unternehmer hier in Moers frage ich mich schon seit 20 Jahren, warum die Wirtschaftsförderung hier nur Großunternehmen hinterher läuft, die dann doch an andere Standorte ziehen.

 

Kleine Betriebe, Handwerker und Mittelständler – die übrigens über 95 Prozent aller Unternehmen in Moers ausmachen –werden kaum berücksichtigt. Die gilt es zu fördern.

Und nicht die Förderung von Arbeitsplätzen im Niedriglohn-Sektor.

 

Es gibt viele Aufgaben, an denen wir in den kommenden fünf Jahren intensiv arbeiten müssen und denen wir unseren GRÜNEN Stempel verpassen müssen!

Wir haben in diesem Jahr die Chance dem Moerser Stadtrat  zu einem großen Fortschritt zu verhelfen! Machen wir ihn GRÜN! 

Ich hoffe auf deine Stimme, weil ich davon überzeugt bin, dass wir im Team der GRÜNEN Fraktion und im zukünftigen Rat der Stadt Moers gute Gestalter sind.

 

Im Sinne der GRÜNEN Arbeit.
Moers wird GRÜN!

Mit deiner Stimme für die GRÜNEN können wir das mit anpacken!

Gruene-moers.de

Bündnis 90 Die Grünen 
Ortsverband Moers

Grüner Bereich im Wallzentrum Moers
Neuer Wall 2-4
47441 Moers